Creme zur Pflege bei Neurodermitis

✓ Made in Germany
✓ Dermatologisch geprüfte Wirksamkeit
✓ Auch für die empfindliche Kinderhaut geeignet

Um trockene und gereizte Haut dauerhaft zu pflegen und zu beruhigen, greifen Neurodermitis-Patienten zu einer Neurodermitis-Creme. Genau betrachtet nutzen sie zur Behandlung von Neurodermitis nicht nur eine einzige Creme, sondern sehr oft mehrere Pflegeprodukte, immer abhängig vom Hautzustand. Das noreiz-Sortiment, bestehend aus Creme, Lotion, Salbe, Shampoo und Akut-Spray gibt der Haut immer genau, was sie braucht.

Mit der noreiz Medizinischen Hautpflege bei Neurodermitis machen Sie für Ihre Haut immer das Richtige: Der patentierte noreiz Wirkkomplex mit dem körpereigenen Wirkstoff Thiocyanat bindet Reizstoffe, versorgt die Haut mit reichhaltigen Pflegestoffen und lindert so die Hautreizung.

Verschaffen Sie Ihrer Haut die Ruhe, die sie braucht!

Erfahrungen mit noreiz Medizinischer Hautpflege bei Neurodermitis

noreiz Kundenbewertung Sterne

Danke für die Hilfe ohne Kortison: sofortige Hilfe bei Neurodermitis-Schub, schnelles Nachlassen bei akutem Juckreiz.“

cherr  ★★★★★

Sehr gute Linderung, leider keine Heilung von Neurodermitis. Damit wurde Neurodermitis erträglicher, und die Auswirkungen nach einem Schub sind nicht so schwer.“

flash ★★★★★

Verminderter Juckreiz! Bedingt durch die Neurodermitis helfen viele Produkte nur kurzfristig. Mit NOREIZ habe ich das Gefühl, das es mir länger helfen wird!“

Max 3616 ★★★★★

Schnelle Hilfe ohne Cortison. Im Herbst verschlechtert sich meine Hautsituation (Neurodermitis) zunehmend. Dank noreiz heilen die juckenden Stellen innert 1-2 Tagen ab.“

Corinna ★★★★★

noreiz Medizinische Hautpflege

Akute Hilfe und dauerhafte, vorbeugende Pflege bei Hautreizungen – mit Thiocyanat

Produktdetails

Produkte & Größen
– noreiz Anti-Juckreiz Akut-Spray 50 & 100ml
– noreiz Reichhaltige Körperlotion 150ml
– noreiz Reichhaltige Gesichtscreme 50ml
– noreiz Rückfettende Intensiv-Salbe 15 & 50ml
– noreiz Hautberuhigendes Pflege-Shampoo 200ml

Anwendung
noreiz bietet Ihnen ein komplettes aufeinander abgestimmtes Produktsortiment zur täglichen Pflege bei Hautreizungen, Neurodermitis und überempfindlicher Haut. Insbesondere gegen Juckreiz hilft noreiz sowohl akut als auch dauerhaft.

Bei regelmäßiger Anwendung von noreiz wird die natürliche Hautschutzbarriere dauerhaft sowie nachhaltig gestärkt und damit weiteren Schüben bzw. Hautreizungen vorgebeugt. Alle noreiz Produkte sind auch für die empfindliche Kinderhaut geeignet.

Hautgefühl
reichhaltige, intensive Pflege, beruhigend, samtig weiches Hautgefühl

Duft
ohne Parfüm: leicht nussiger und schnell verfliegender Eigengeruch

Inhaltsstoffe

Eine genaue Auflistung aller Inhalsstoffe mit ausführlicher Erläuterung, finden Sie auf der jeweiligen Produktseite der noreiz Produktübersicht.

noreiz Medizinische Hautpflege verzichtet ganz bewusst auf Inhaltsstoffe, die besonders empfindliche, neurodermitische Haut zusätzlich reizen könnten.

Daher ist noreiz:
• ohne Mineralöle
• ohne Parfüm
• ohne Parabene
• ohne Farbstoffe

noreiz enthält:
• den patentierten noreiz Wirkkomplex mit Thiocyanat
• Nachtkerzenöl
• Panthenol
• Allantoin

Behandlung bei Neurodermitis

Typisch für Neurodermitis ist der zyklische Wechsel zwischen akuten Entzündungsphasen und mehr oder weniger beruhigter Haut. Dermatologen orientieren sich bei der Behandlung von Neurodermitis an einem vierstufigen Eskalationsmodell.

noreiz Medizinische Hautpflege kommt bei trockener Haut (Stufe 1) und leichten Ekzemen (Stufe 2) zum Einsatz. Ziel ist es, erneute Neurodermitis-Schübe hinauszuzögern. Dazu sind bestimmte Pflege- und Wirkstoffe notwendig, die gebunden in einer Creme oder in anderen Pflegeprodukten mit den betroffenen Hautstellen in Berührung kommen. Während eines akuten Schubes ist die Verwendung einer wirksamen Hautpflege in Kombination mit medikamentöser Behandlung (Stufe 3 und 4) angezeigt.

Wie wirkt eine Creme?

Die Creme, bestehend aus einer wässrigen und einer öligen bzw. fetten Komponente, zieht rasch in die Haut ein. Die ölige Komponente der Creme bildet einen Film auf der Haut, der das Entweichen von Feuchtigkeit verhindert. Die Wasserabgabe des Organismus über die Haut wird gehemmt und die Austrocknung der Haut vermindert.

Das erhöhte Wasserangebot erleichtert das Eindringen von Pfege- und Wirkstoffen: Feuchtigkeitsspender in der Creme nähren die trockene Haut schon bei der ersten Verwendung; hochwertige Lipide wie Ceramide stärken die angegriffene Hautbarriere; Panthenol stimuliert die Zellneubildung; Thiocyanat im patentierten noreiz Wirkkomplex schließlich neutralisiert Allergene und lindert den Juckreiz.

Was unterscheidet eine Creme von Salbe und Lotion?

Der augenfälligste Unterschied zwischen Creme, Salbe und Lotion besteht in der Streichfähigkeit beim Auftragen auf die Haut. Die Lotion ist infolge eines größeren Wasseranteils schnell und leicht auf dem ganzen Körper zu verteilen. Die Creme besitzt mehr fettende Eigenschaften. Die Salbe hat einen noch größeren Fettanteil und wird daher nicht großflächig angewandt. Im Fokus bei der Neurodermitis-Behandlung mit einer Salbe steht trockene und rissige Haut an Ellenbogen, Knieen, Füßen.

Ob wir eine Creme, Salbe oder Lotion zur Pflege der Haut bei Neurodermitis verwenden, hängt in erster Linie vom Zustand der Haut ab. Chronisch trockene Haut braucht Fett zur Regeneration. Neigt die Haut zu Entzündungen, sind eine wässrige Creme oder Lotion die bessere Wahl.

Nachhaltige Wirkung

Basis-Pflege bei Neurodermitis braucht eine gewisse Zeit. Die volle Wirkung von noreiz Medizinischer Hautpflege im Zusammenspiel von Creme, Salbe und Körperlotion entfaltet sich in der Regel nach etwa drei bis vier Wochen, nachdem die Haut ihren natürlichen Hauterneuerungszyklus durchlaufen hat. Akut-Spray und Pflege-Shampoo runden die Basis-Pflege ab.

Wo gibt es noreiz Medizinische Hautpflege bei Neurodermitis zu kaufen?

Online in unserem Onlineshop.
Per Email an die service@noreiz.de

Und natürlich auch in Ihrer Apotheke.

Pfleegeserie für Neurodermitiker von noreiz

Mehr Informationen


Was ist Neurodermitis?

  • Bei Neurodermitis reagiert das Immunsystem der Betroffenen sehr empfindlich auf bestimmte Stoffe, die eigentlich harmlos sind. Die Immunabwehr entsendet spezielle Zellen in die Haut. Dort kommt es zu einer Entzündungsreaktion, um die Fremdkörper zu neutralisieren. Dabei wird Hautjucken ausgelöst.
  • Neurodermitis ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung. Die trockene Haut neigt zu Rissigkeit, sie ist gerötet und juckt. Die Hautbarriere ist durchlässig, die Haut sehr empfindlich. Wenn jetzt weitere Reizstoffe oder Allergene, u.a. auch Pollen im Frühling, oder falsche Pflegeprodukte eindringen, wird die Haut kontinuierlich gereizt.
  • Neurodermitis ist nicht zu heilen, aber therapierbar. Die am meisten verbreitete Behandlung besteht darin, trockene Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und in der äußerlichen Anwendung von entzündungshemmenden Wirkstoffen.
  • Der Begriff Neurodermitis geht zurück auf die Vorstellung, dass es sich beim Hautausschlag um eine Nervenentzündung handelt. Diese Auffassung ist inzwischen widerlegt, der Begriff wird aber weiterhin verwendet. Optionale Begriffe für Neurodermitis sind: atopisches Ekzem oder atopische Dermatitis.

Warum wirkt noreiz so gut?

noreiz Medizinische Hautpflege wurde in Deutschland entwickelt und wird in Deutschland produziert. noreiz ist eine Marke der Thiocyn GmbH, Frankfurt am Main. Der noreiz Wirkkomplex und die noreiz Medizinischen Hautpflege-Produkte wurden zusammen mit Prof. Dr. Kramer von der Universität Greifswald entwickelt. Prof. Kramer erforscht seit über 30 Jahren den körpereigenen Stoff Thiocyanat – die Basis des noreiz Wirkkomplexes.

Auch noreiz kann Neurodermitis nicht heilen. Aber es kann helfen, trockene Haut geschmeidiger zu machen und trockene, gereizte Haut akut und dauerhaft die nötige Ruhe zur Regeneration zu verschaffen. Der noreiz Wirkkomplex mit körpereigenen Substanzen bindet die Reizstoffe direkt dort wo sie reizen – ohne in die Zellen eindringen zu müssen. Das Resultat: noreiz lindert den Juckreiz unmittelbar und beugt neuen Reizungen vor.

noreiz gegen Neurodermitis Erklärung Prof. Dr. Kramer

Was muss ich zur Anwendung wissen?

  • noreiz ist täglich anwendbar
  • noreiz ersetzt nicht die individuelle medizinische Therapie
  • Nicht auf offene Wunden auftragen
  • Bei Erstanwendung / stark gereizter Haut kann nach Auftragen kurzfristig leichtes Brennen auftreten
  • Bei Kindern individuelle Verträglichkeit erst
    an einer kleinen Hautstelle testen