Kälteallergie – vorbeugen und behandeln

Im Winter ist das Risiko, an einer Kälteallergie, medizinisch Kälteurtikaria, zu erkranken, deutlich erhöht. Gerade Menschen mit sehr sensibler, gereizter Haut sind davon betroffen. Aber was genau ist eine Kälteallergie? Handelt es sich dabei um eine Allergie oder um eine Hautkrankheit?

Psoriasis – Was tun gegen Schuppenflechte?

Schuppenflechte, medizinisch Psoriasis, kann durch verschiedene äußere oder innere Ursachen ausgelöst werden. Die Symptome dieser unangenehmen Hautkrankheit lassen sich äußerlich meist im Nacken-, Arm- und Gesichtsbereich der Erkrankten erkennen. Aber was sind genau die Auslöser einer Schuppenflechte und welche Symptome treten dabei auf? Im noreiz Ratgeber klären wir Sie ausführlich darüber auf.

Juckreiz in der Schwangerschaft

Der Juckreiz gehört zu den typischen Beschwerden während einer Schwangerschaft. Dieser unangenehme Reiz tritt häufig am ganzen Körper der Schwangeren auf, da sich ihr Körper enorm dehnt und das Bindegewebe weicher wird. Besonders stark ist der Juckreiz in den Hautfalten ausgeprägt, denn diese Körperstellen fördern die Schweißbildung.

Silbertextilien bei Neurodermitis

Silbertextilien als optimale Neurodermitis-Kleidung? Ja, sie haben richtig gehört, denn Silber kann in Textilien eingewoben werden. Diese kleinen Fasern können das Leben mit Neurodermitis erleichtern und Symptome lindern. Die positive Wirkung von Silber ist schon lange bekannt. Erfahren Sie hier mehr über diese Textilien und wo Sie diese erhalten können.

Auch mit Neurodermitis die schöne Frühlingszeit genießen

Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf, der Frühling steht endlich vor der Türe. Doch nicht jeder freut sich auf das Frühjahr! Denn blühende Bäume wie Haselnuss, Erle oder Birke verbreiten ihre Pollen und Menschen mit Allergien, die sich in Form von Neurodermitis, Asthma oder Heuschnupfen äußern, müssen nun wieder besonders vorsichtig sein.