Neurodermitis im Sommer

Der Sommer… Für viele Menschen sicherlich die schönste Jahreszeit. Warme Temperaturen, mehr Sonnenstunden und eine Natur in voller Blüte sind nur ein paar Argumente, die den Sommer so attraktiv machen. Allerdings hat das veränderte Klima auch Auswirkungen auf unseren Körper und im Besonderen auf unsere Haut. Erfahren Sie im noreiz Ratgeber wertvolle Tipps, wie Sie den Sommer trotz Neurodermitis unbeschwert genießen können.

Neurodermitis bei Kindern

Neurodermitis bei Kindern ist keine Seltenheit. Genau genommen ist Neurodermitis, die auch unter den Namen “atopische Dermatitis“ oder “atopisches Ekzem“ bekannt ist, die häufigste chronische Hauterkrankung bei Kindern. Eltern erfahren in diesem noreiz Ratgeberbeitrag, wie sie frühzeitig Neurodermitis bei ihren Kindern erkennen und wie sie Ihrem Kind helfen können.

Hautjucken – sinnvolles Warnsignal oder lästiges Übel?

Hautjucken wird zunächst von jedem als ein äußerst lästiges Übel erfahren, der uns unmittelbar zum Kratzen animiert. Das Hautjucken kann in unterschiedlicher Intensität und an verschiedenen Körperstellen aufreten. Aber warum juckt es überhaupt? Und ist ein Juckreiz gleich immer ein schlechtes Zeichen? Oder vermittelt uns der Körper damit wichtige Informationen? Warum Juckreiz entsteht und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier.